Naturheilkundliche/ Ganzheitsmedizinische
Diagnostik und Therapie

Neuraltherapie / therapeutische Lokalanästhesie

Ausschaltung von Störfeldern, wie z.B. Narben, Zahnherden, durch die Injektion von Lokalanästhetika (z.B. Procain, Lidocain), um nervale Wechselbeziehungen zwischen dem Störfeld und dem erkrankten Organ aufzulösen. Dadurch kann Selbstheilung angeregt werden. Die Störfelddiagnostik erfolgt mit der Applied Kinesiology (s.o.) nach einer ausführlichen Anamnese und Untersuchung. Die therapeutische Lokalanästhesie ist auch ein wesentlicher Bestandteil der Schmerztherapie und hilft den Kreislauf aus Schmerz und Verspannung zu durchbrechen, der eine Chronifizierung des Schmerzes unterstützt. Dabei kombinieren wir häufig die Lokalanästhetika mit Einzel- oder Komplexhomöopathika und infiltrieren sie an Akupunkturpunkte, sog. Homöosiniatrie,
um die Effektivität der therapeutischen Lokalanästhesie zu steigern.